Bienenfuttersirup APIINVERT

Der Bienenfuttersirup APIINVERT eignet sich perfekt für die späte Wintereinfütterung von Bienen. Der Sirup ist gebrauchsfertig und erfordert keine Zugabe von Wasser.

Bienenfuttersirup APIINVERT

Der Bienenfuttersirup APIINVERT eignet sich perfekt für die späte Wintereinfütterung von Bienen. Der Sirup ist gebrauchsfertig und erfordert keine Zugabe von Wasser.

Zusammensetzung des Bienenfuttersirups APIINVERT

Die APIINVERT-Zuckerlösung besteht ausschließlich aus Saccharose (Kristallzucker) und ihren Bausteinen Fruktose und Glukose. Somit enthält APIINVERT keine Zuckerarten, die Ihre Bienen nicht kennen und verarbeiten können.

Selbst bei niedrigen Temperaturen trägt der hohe Fruktosegehalt des Sirups dazu bei, die Kristallisationsneigung in der Wabe gering zu halten. Dadurch wird ein Verhungern der Bienen auf voller Wabe nahezu vollständig ausgeschlossen.

Die Zuckerkonzentration von 72,7 % ermöglicht eine hohe mikrobiologische Haltbarkeit. Der Futterwert von 1 Liter APIINVERT entspricht 1 kg Kristallzucker. 1 kg APIINVERT dementsprechend 0,73 kg Kristallzucker.

Die Vorteile des Bienenfuttersirups APIINVERT

Bis heute liefern unsere Anbauer mit der heimischen Zuckerrübe aus kontrolliertem Vertragsanbau den Rohstoff für unseren Zucker und damit auch für APIINVERT. Die Verarbeitung der Zuckerrüben erfolgt regional und nachhaltig.

Die ideale Zusammensetzung des Zuckerspektrums ähnelt der eines Blütenhonigs und stellt sicher, dass die Bienen den Futtersirup optimal nutzen können.

APIINVERT ist gebrauchsfertig und einfach in der Anwendung. Die hohe Beständigkeit gegenüber einer mikrobiologischen Beeinträchtigung durch einen Zuckergehalt von 72,7 % ermöglicht eine lange Haltbarkeit.

APIINVERT enthält ausschließlich Zuckerarten, welche die Biene vollständig verwerten kann, im Gegensatz zu vergleichbaren Bienenfuttersirupen auf Weizen- oder Maisbasis.

Unser weitgehend automatisierter und schonender Herstellungsprozess, sowie permanente Qualitätskontrollen stellen sicher, dass nur APIINVERT zur Auslieferung kommt, welche alle gesetzlichen Vorgaben erfüllt. So liegt beispielsweise der Gehalt hat an HMF bei der Herstellung mit zwischen 10 und 20 ppm weit unter den Empfehlungen des deutschen Bundeslandwirtschaftministeriums.

Wann sollte der Bienenfuttersirup APIINVERT angewendet werden?

APIINVERT ist perfekt für die späte Wintereinfütterung.

Anwendung des Bienenfuttersirups APIINVERT:

Fütterung in kleinen Mengen:

Stechen Sie 3 bis 5 Löcher (ca. 1 mm Durchmesser) in die 2,5-kg-Packung und legen Sie diese auf die Rähmchen.

Eimerfütterung:

Drücken Sie fest auf den Deckelrand (1) und entfernen Sie die Schutzfolie teilweise (2). Stellen Sie den Eimer auf den Bienenstock, indem Sie ihn horizontal kippen (3). In dieser Position fließt etwa ein halber Liter APIINVERT durch die Löcher im Deckel, bis sich im Inneren des Eimers ein Vakuum bildet. Die Bienen entnehmen dann selbst die notwendige Futtermenge aus den Öffnungen im Deckel.

APIINVERT eignet sich auch hervoragend zu Fütterung mit einem Futtergeschirr.

Verpackung des Bienensirups APIINVERT

APIINVERT ist in verschiedenen Verpackungsarten erhältlich.
Typ Produkt Gewicht
Karton 12,5-kg-Karton 5 x 2,5 kg - Einzelportionen 12,5kg
Eimer 14-kg-Eimer mit praktischem Fütterungsdeckelt 14kg
Karton 28 kg-Umfüllgebinde 28kg
Container 1.250 kg-Kunststoffcontainer 1.250kg
Tankwagen Loser Großmengenbezug auf Anfrage

Unsere Bienenfutterprodukte sollten möglichst kühl, bei einer konstanten Temperatur zwischen 10 °C und 20 °C gelagert werden.